Kabelsalat – Das profineon Kabel-Wiki

Unser Kabelsalat-Blog oder auch Koaxkabel-Wiki  bietet Ihnen Informationen zu allen Wissensgebieten rund um das Thema Kabel.

Diese sind allgemein zugänglich und werden von uns ständig erweitert und aktualisiert.

 

 

 

Kabeldämpfung

Ein wichtiger Parameter zur Beschreibung der Eigenschaften eines Koaxialkabels ist die Kabeldämpfung.

So bezeichnet man den Signalverlust zwischen dem eingespeisten und dem empfangenen Signal. Die Kabeldämpfung steigt mit der Frequenz und mit der Kabellänge und wird in Dezibel pro m bzw. 100m angegeben.

Welche Faktoren wirken sich auf die Kabeldämpfung aus?

  • Grundsätzlich haben dickere Kabel eine geringere Dämpfung als dünnere.

  • Bei gleichem Durchmesser haben Koaxialkabel mit starrem Innenleiter eine geringere Dämpfung als solche mit Litzen.

Kabel mit einer vergleichsweise niedrigen Dämpfung werden als low loss Kabel bezeichnet. Sie stehen im Gegensatz zu den RG-Kabeln, die ihren Schwerpunkt mehr auf Robustheit legen. Profineon bietet Ihnen mit Ausnahme des RG316 und des Enviroflex ausschließlich low loss Kabel an. Somit finden Sie bei uns eine Auswahl an Koaxialkabeln speziell für den Einsatz bei hohen Frequenzen ab 2,4 GHZ. Natürlich sind diese Kabel auch besonders gut für den LTE- und RFID-Bereich geeignet.

In unserer Vergleichstabelle zur Kabeldämpfung finden Sie alle Kabel unseres Sortiments aufgelistet.
Dabei haben wir (mit Ausnahme vom RG316-Kabel) die RG-Kabel in die Tabelle aufgenommen, um Ihnen die großen Unterschiede in der Dämpfung aufzuzeigen.

In der linken Spalte sehen Sie die Kabel nach ihrem Durchmesser aufsteigend sortiert. Dabei haben jeweils die Kabel mit der gleichen Farbschattierung den gleichen Durchmesser.

Vergleichstabelle

In der linken Spalte sehen Sie die Kabel nach ihrem Durchmesser aufsteigend sortiert. Dabei haben jeweils die Kabel mit der gleichen Farbschattierung den gleichen Durchmesser.